Musikalischer Abend mit der Popularmusikabteilung

Professor Jochen Roth und rund 20 junge Musikerinnen und Musiker gestalteten einen abwechslungsreichen und erstklassigen musikalischen Abend für die Förderer und Freunde der Stiftung. In diesem Jahr stellte sich der Fachbereich „Popularmusik“ den Zuhörern vor.

Der Popchor eröffnete das Konzert mit den Liedern „The Way of Love“ und „Somewhere“. Es folgte Ljubow Grams am Flügel. Sie begeisterte mit schwungvollen Werken von Billy Taylor und Giovanni Allevi. Der Fachbereichsleiter, Professor Jochen Roth, erläuterte den Gästen den Fachbereich Popularmusik und die Ausbildung an der Hochschule. Dazu präsentierte Roth eigene Kompositionen und Arrangements für Konzertgitarre. Einen Höhepunkt bildete die Aufführung der Eigenkomposition des Studenten Alfred Hofmann. „Sag Ja!“ lautete der Titel, den er zusammen mit seinen Kommilitonen gefühlvoll vortrug. Den Abschluss bildete der Popchor mit dem mitreißenden Titel „I´m so excited“. Mit viel Applaus belohnten die Zuhörerinnen und Zuhörer die Künstler.

Als Dank überreichte die erste Vorsitzende Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner im Namen der Förderstiftung ein mobiles MP3-Aufnahmegerät an den Fachbereich.
Die beschwingte Stimmung der Musik setzte sich im anschließenden Empfang fort. Gäste und Mitwirkende kamen miteinander ins Gespräch und genossen die Leckereien am Buffet. Der Hochschulrektor Professor Thomas Albus führte Interessierte durch die Hochschule. Die Vorsitzende Dr. Dorothea Greiner resümierte: „Der Abend war wunderschön.“

Bildergalerie: